Kategorie Archives: Bank

Die Philippinen schließen Finanzmärkte, europäische Wachhunde verbieten Leerverkäufe, US-Banken schließen Filialen

Das Finanzsystem weist inmitten von Reisebeschränkungen und Schließungen aufgrund der Pandemie eine Reihe tiefer Risse auf. Die philippinische Börse (Pamilihang Sapi ng Pilipinas) schloss am Dienstag ihre Türen und war damit die erste Börse der Welt, die den Handel einstellte. Ramon Monzon, President und Chief Executive Officer, sagt, die Börse plane, am Donnerstag, dem 19., ihren 188-Milliarden-Dollar-Markt wieder zu öffnen.

Am Montag erweiterte Präsident Rodrigo Duterte die Sperrung der Hauptstadtregion um Luzon Island und veranlasste die Schließung des Marktes am folgenden Tag.

Monzon erzählt Bloomberg

„Wenn wir die Möglichkeit hätten, unsere Position zu artikulieren, hätten wir darum gebeten, dass wir nicht in die Schließung hier einbezogen werden . Selbst wenn der Markt fällt, ist es besser, offen zu sein und diese Transparenz zu haben. “

In einem Interview mit ANC erklärt Monzon, wie Reisebeschränkungen den Austausch daran hindern, kritische Funktionen auszuführen.

„Wir brauchen eine Maklergemeinschaft, um operieren zu können. Wir brauchen sie, um in der Lage zu sein, sich zu klären und zu erledigen, und vor allem, um in ihr Backoffice zu gelangen. Wenn sie nicht in ihre Büros gelangen können, können sie die Clearing-Abrechnungsanforderungen nicht erfüllen. “

Während die globale Pandemie jede Branche stört, Anwohner sperrt, Geschäfte schließt und Reisen lähmt, wird dieser Schritt als kontrovers angesehen. Adena Friedman, CEO von Nasdaq, sagt Bloomberg, dass es „viel besser“ ist, die Märkte offen zu halten, da bei Schließungen „aufgestaute Probleme“ auftreten können.

Sofortmaßnahmen zwingen die Regulierungsbehörden jedoch dazu, unverzüglich und ohne Skalpell zu handeln, und ergreifen drastische Maßnahmen, um die Bremsen auf spiralförmigen Märkten zu betätigen. Finanzwächter in ganz Europa erlassen Leerverkäufe, um die Blutung nach dem europaweiten Rückgang des Stoxx 600-Index um über 34% im letzten Monat zu stoppen.

Leerverkäufe sind die Praxis eines Anlegers, der Aktien ausleiht, sie sofort verkauft und hofft, sie zu einem niedrigeren Preis wieder zu erwerben, um sie an den Kreditgeber zurückzugeben und einen schnellen Gewinn zu erzielen.

Bitcoin

Die französische Autorité des Marchés Financiers hat den Leerverkauf von 92 Aktien bis zum Handelsende am Dienstag vorübergehend verboten

Italiens Aufsichtsbehörde kündigte ein 24-Stunden-Verbot von Short-Trades mit 20 Aktien an, und die spanische Aufsichtsbehörde genehmigte ein einmonatiges Moratorium für Transaktionen mit spanischen Aktien, die Netto-Short-Positionen schaffen oder erhöhen, berichtet CNBC .

In der Zwischenzeit schließen oder reduzieren Banken in den USA ihre Filialgeschäfte, während andere offen bleiben, um das Vertrauen in das Bankensystem während der Krise zu fördern.

Ab dem 16. haben viele Banken den Betrieb nur auf Durchfahrten und Geldautomaten beschränkt.

Sagt Philip Flynn, Präsident und CEO von assoziierten Banc-Corp. in Green Bay, Wisconsin,

„Wenn wir ein wirklich schlechtes Ergebnis verhindern wollen, besteht das einzige Instrument, das wir derzeit haben, darin, die Sicherheit der Menschen so gut wie möglich voneinander fernzuhalten. Es geht darum, die Chancen zu verringern, dies zu verbreiten. “

Das Beratungsunternehmen Deloitte schlägt in einem am Montag veröffentlichten Bericht vor, dass alle Banken ihre Lobbys schließen und sicherstellen, dass die Geldautomaten voll sind, berichtet American Banker .

Capital One Financial hat alle Café-Standorte sowie 120 Filialen an bestimmten Standorten geschlossen. Die Nebraska Bankers Association und die North Carolina Bankers Association schließen Lobbys oder beschränken den begehbaren Zugang. Die Core Bank in Omaha, Nebraska, erlaubt den Zugang zur Lobby nur nach Vereinbarung. Die Reading Cooperative in Massachusetts erlaubt nur die Durchfahrt.

Die Bank of America, die Citigroup und die Citizens Financial Group haben keine Filialen geschlossen, während Wells Fargo plant, zwei Filialen in North Carolina zu schließen.

Laut einem Sprecher von Citizens Financial ist die Bank bestrebt, voll funktionsfähig zu bleiben.

„Wir beabsichtigen, unsere Filialen wie gewohnt offen zu halten, um sicherzustellen, dass unsere Kunden weiterhin auf ihre Bankdienstleistungen zugreifen können.“

Einige Filialen in Lebensmittelgeschäften werden geschlossen, sodass nur Geldautomaten verfügbar sind, während andere mit begrenztem Personal geöffnet bleiben.

Der Präsident und CEO der Reading Cooperative Julieann Thurlow sagt über American Banker :

„Unsere größte Sorge ist, dass es beim Bankgeschäft zu einer Hysterie kommt, wie es bei Lebensmitteln der Fall war. Das Bankensystem ist stärker und widerstandsfähiger als je zuvor. “